Mit uns tönt es besser

Weiterführende Informationen

Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden

Wenn mehrere Personen im gleichen Raum arbeiten entsteht durch ihre Verichtungen Abeitslärm. In kommunikationsintensiven Räumen, in denen keine oder nur unzureichende Massnahmen zur Schalldämpfung umgesetzt wurden ist die Lärmbelastung der Mitarbeitenden besonders gross. Diese fürt nachweislich zu schneller Ermüdung, konzentrationsmangel, Kopfschmerzen und somit auch zu verminderter Arbeitsleistung. Durch geeignete akustische Massnahmen kann das korrigiert werden.

Direkter Nutzen für den Unternehmer:

Höhere Arbeitsleistungen und Qualität = mehr Gewinn!

Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden

krankheitsbedingte Ausfalltage

Jegliche Art von Lärm macht krank und die meisten Arbeitsplatz bedingten Krankheiten brechen entweder am Freitag oder am Montag aus. Dies gründet dann wieder in der Tatsache, dass am Arbeitsplatz ein schlechtes akustisches Klima herrscht und sich die Mitarbeitenden zwangsläufig an selbigem nicht wohl fühlen können. Durch geeignete akustische Massnahmen kann das korrigiert werden.

Direkter Nutzen für den Unternehmer:

Weniger krankheitsbedingte Ausfalltage = mehr Gewinn!

Krankheitsbedingte Ausfalltage

Mitarbeiterzufriedenheit

Es gibt immer wieder Mitarbeitende, die die sogenannte „freizeitorientierte Schonhaltung“ praktizieren. D.h. man schont sich von Montag bis Freitag in der Firma um für die Wochenendaktivitäten fit und ausgeruht zu sein. Fehlende Motivation zur Leistungserbringung am Arbeitsplatz kann damit zusammenhängen, dass die richtige(n) Person(en) am falschen Arbeitsplatz, bzw in der falsche Firma sind. Meistens liegt es aber an einem schlechten akustischen Raumklima. Durch geeignete akustische Massnahmen kann das korrigiert werden.

Direkter Nutzen für den Unternehmer:

Hohe Mitarbeiterzufriedenheit = mehr Gewinn!

Mitarbeiterzufriedenheit